Allgemeine Geschäfts- und Teilnahmebedingungen

Home / Allgemeine Geschäfts- und Teilnahmebedingungen

§1 Geltungsbereich

Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäfts- und Teilnahmebedingungen gelten für alle Verträge, die zwischen der Hanse-Med Fortbildungs GmbH – nachfolgend auch als Veranstalter bezeichnet – und dem Teilnehmer bzw. Vertragspartner geschlossen werden. Den Allgemeinen Geschäftsbedingungen – nachfolgend als AGB bezeichnet – stimmt der Vertragspartner bei der Anmeldung zu unseren Seminaren zu.

§2 Gerichtsstand

Der Gerichtsstand ist das zuständige Gericht am Sitz der Hanse-Med Fortbildungs GmbH. Es findet das Recht der Bundesrepublik Deutschland Anwendung.

§3 Anmeldung

Die Anmeldung kann ausschließlich schriftlich (per E-Mail, Fax oder Post) oder über das auf den Internetseiten des Veranstalters bereitgestellte Online-Formular erfolgen. Die Anmeldung ist verbindlich; es kommt ein verbindlicher Vertrag mit dem Veranstalter zustande.
Der Vertragspartner erhält unmittelbar nach seiner Anmeldung eine Eingangsbestätigung der Anmeldung. Im Anschluss wird eine explizite Anmeldebestätigung per E-Mail versendet. Der Veranstalter behält sich vor, Anmeldungen im Einzelfall ohne Angabe von Gründen abzulehnen. Für jedes Seminar ist durch den Veranstalter eine maximale Teilnehmerzahl festgelegt. Die Plätze werden in der Reihenfolge des Anmeldungseingangs vergeben.

§4 Zahlung

Dem Teilnehmer oder der benannten abweichenden Rechnungsanschrift wird im Anschluss an die Anmeldung eine Rechnung postalisch oder per E-Mail zugestellt. Der Rechnungsbetrag ist innerhalb der auf der Rechnung ausgewiesenen Zahlungsfrist fällig.
Der Veranstalter behält sich vor, bei einem Zahlungsverzug nach vorheriger Mahnung vom Vertrag zurückzutreten. Entstandene Kosten können dem Teilnehmer in Rechnung gestellt werden. Weiteres zu den Gebühren sind in §5 (Rücktritt) zu finden.

§5 Rücktritt

Eine Abmeldung muss durch den Teilnehmer schriftlich an die in der Anmeldebestätigung angegebene Kontaktadresse erfolgen.
Beim Rücktritt von der Kursteilnahme werden folgende Gebühren durch den Veranstalter erhoben:

bis 7 Tage nach der Anmeldung*: kostenlos
bis 40 Tage vor Kursbeginn: 50,00€
weniger als 40 Tage vor Kursbeginn: 100% der Teilnehmergebühr

* Eine Abmeldung zu diesen Konditionen ist prinzipiell nur möglich, wenn das Datum der Abmeldung mehr als drei Wochen vor dem Kursbeginn liegt. Erfolgt die Abmeldung weniger als drei Wochen vor Kursbeginn ist bei einem Rücktritt von der Anmeldung die volle Teilnehmergebühr fällig.

Die Gebühren entfallen, wenn durch den Teilnehmer ein Ersatzteilnehmer / eine Ersatzteilnehmerin benannt wird, mit dem ein Vertrag als Kursteilnehmer zustande kommt, der seinerseits nicht storniert wird.

§6 Absage durch den Veranstalter

Es obliegt dem Veranstalter, eine Mindestteilnehmerzahl für die Durchführung des Seminars festzulegen. Diese muss nicht öffentlich ausgeschrieben sein. Sollte ein Seminar aufgrund zu geringer Anmeldezahlen abgesagt werden, erstattet der Veranstalter dem Teilnehmer die vollständige Teilnehmergebühr. Weitere Kosten, die aus der Absage entstehen, werden grundsätzlich nicht erstattet.

§7 Versäumte Teile eines Seminares

Die Nichtteilnahme an einem Programmpunkt des Seminars (ausgenommen sind Begrüßungs- / Abschlussabend) führt zum Nichtaushändigen der Teilnahmebescheinigung. Die Anwesenheitslisten werden durch den Veranstalter und die zertifizierende Ärztekammer geprüft. Versäumte Programmpunkte können nicht nachgeholt werden; es besteht kein Anspruch auf anteilige Erstattung der Teilnehmergebühr.

§8 Datenschutz

Es findet die aktuelle Datenschutzerklärung des Veranstalters zum Zeitpunkt der Anmeldung Anwendung. Diese kann auf der Internetseite des Veranstalters eingesehen werden. Im Rahmen der Anmeldung wird dieser zugestimmt.

§9 Änderungen des Programms

Änderungen des Programms bleiben dem Veranstalter vorbehalten.

§10 Versicherung

Der Versicherungsschutz während der Teilnahme ist Angelegenheit des Teilnehmers. Jegliche Haftung des Veranstalters ist ausgeschlossen.

§11 Widerrufsbelehrung

Der Vertrag mit dem Veranstalter kann innerhalb von sieben Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (postalisch, E-Mail oder Fax) widerrufen werden. Es gelten die in §5 benannten Einschränkungen. Die Frist beginnt nach Erhalt der automatisch generierten Eingangsbestätigung der Anmeldung. Der Widerruf ist an nachfolgende Adresse zu richten:
Hanse-Med Fortbildungs GmbH | Zeisigweg 3 | 23627 Groß Grönau | Deutschland
info@notarztausbildung.de | Fax: 04509 / 71068

§12 Folgen des Widerrufs

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind beidseitig empfangene Leistungen zurückzugewähren. Die Rückerstattung aller bereits gezahlten Leistungen durch den Veranstalter erfolgt innerhalb von 14 Tagen. Bereits erbrachte Leistungen können dem Teilnehmer in Rechnung gestellt werden.

Groß Grönau, 09.11.2018

Allgemeine Geschäftsbedingungen als PDF